• Fachkräfte_finden_im_Handwerk_Mitarbeiter_finden_Fachpersonal_Betriebsberatung_Litano_Coaching

Fachkräfte finden für Handwerker

Sie haben schon alles versucht? Wenn Sie Fachkräfte finden wollen für Handwerker, sind Sie bei Litano® Coaching genau richtig!

Oft wird gesagt „Es gibt keine Fachkräfte auf dem Markt. Wir haben bereits alles versucht.“ Ist das wirklich so?

Es ist nicht so wichtig, was Sie schon versucht haben, um neue Mitarbeiter zu finden. Es ist viel wichtiger wie SIE mit IHREM Betrieb, durch welche Aktion und mit welchen Vorbereitungen SIE Fachkräfte finden wollen.

Es bedarf eines kontinuierlichen individuellen Bewerbermarketings um einen Mitarbeiter im Handwerk zu finden. Statt ab und zu etwas zu tun, geht es darum, kontinuierlich Aktionen umzusetzen.

Ein wichtiges Werkzeug bei der Suche nach dem richtigen Mitarbeiter ist eine Zielpersonalanalyse (ein Instrument, mit deren Hilfe Sie das Anforderungsprofil formulieren und bewerten). Je genauer Sie wissen, wen und mit welchem Wunschprofil Sie einstellen wollen, desto höher ist die Chance, den richtigen Mitarbeiter zu finden. Und Sie brauchen einen guten Nutzen, weshalb sich ein Interessent gerade bei Ihnen bewerben sollte. Dazu ist es wichtig zu wissen, was Menschen heute wirklich wollen! Sie möchten mehr wissen, dann rufen Sie uns an.

Bei der Führung des Betriebsinhabers fängt erfolgreiches Fachkräfte finden an!

Fragen Sie doch einmal Ihre Mitarbeiter, weshalb sie im Betrieb arbeiten und was genau sie gut finden. Was könnte sie motivieren gerade SIE als Arbeitgeber zu empfehlen? Sicherlich nicht nur eine Prämie, die Sie zahlen für jeden geworbenen Mitarbeiter (Es ist nicht immer gut, wenn die besten Freunde dann in einem Betrieb zusammen arbeiten. Achtung auch hier gibt es einiges zu beachten!) Nur wenn Ihre Mitarbeiter sich in IHREM Betrieb wirklich wohl fühlen, werden sie Sie weiterempfehlen. Sie möchten mehr wissen, dann nehmen Sie gerne hier Kontakt mit uns auf.

Manche Gesellen und Meister sind einfach nur genervt von ihren Chefs. Es geht oft um die gleichen Führungsthemen: Planlose Einteilung, die der Mitarbeiter nicht versteht (wie auch: es erklärt ihm ja auch keiner!) Absprachen werden nicht immer eingehalten (Mitarbeiter warten immer noch auf die kurze Hose für den Sommer, dabei ist es schon Winter), Einarbeitung – Fehlanzeige (wie wird was im Büro und Lager, auf der Baustelle gemacht), eigene Ideen zur Firmeneffizienz unerwünscht (und wenn erwünscht, fehlt mal wieder die Umsetzung,….etc.).

Ganz wichtig ist auch das Personalgespräch, das für eine gute Führung unerlässlich ist. Das Ziel dieses Gespräches ist, dass der Mitarbeiter genau weiß: Wo stehe ich als Mitarbeiter, wie kann ich mich verbessern, wo brauche ich Unterstützung usw. Und der Chef weiß genau, wo er den Mitarbeiter am besten einsetzt, wo sind seine Stärken, wo kann er ihn unterstützen und ggf. fördern. Ein regelmäßiges Personalgespräch dient der Wertschätzung und Entwicklung des Mitarbeiters.

Nahezu ALLE Betriebsinhaber haben die gleichen Probleme. Oft geben Sie es jedoch nicht zu. Sich Schwächen eingestehen, ist eine Stärke! Und eine große Chance erfolgreicher zu sein!

Wenn Sie Initiativbewerbungen erhalten, wie die wenigen tollen Betriebe, die es durchaus gibt, dann sind Sie auf dem richtigen Weg.

IHRE ersten 5 Schritte erfolgreich Mitarbeiter und Gesellen zu finden

  1. Anforderungsprofil erstellen
  2. Fragen stellen: Weshalb arbeiten meine Mitarbeiter in meinem Betrieb.
  3. Wie kann ich persönlich meinem Führungsverhalten verbessern
  4. Bereitschaft zur Selbstentwicklung klären: bei einer Skala von 1-10 (10 ist hoch)
  5. Bewerbermarketing erstellen

j
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.