Unterbrechungen_am_Arbeitsplatz

Überfallartige Fragen von Mitarbeitern …und Kunden. Was tun, wenn mein Mitarbeiter mich mit einer Frage überfällt? Eine von vielen Unterbrechungen am Arbeitsplatz.

Kennen Sie das: Sie sitzen am Schreibtisch, vertieft in ein Angebot. Plötzlich kommt ein Mitarbeiter durch die Tür (…weil sie ja immer eine offene Tür für Ihren Mitarbeiter/IN haben).

„Chef/IN haben Sie mal eine Minute?“ Die meisten Chef´s beantworten die Frage mit „ja“. Sie sind gedanklich jedoch noch voll im Angebot.

Innerlich fühlen sich viele ungewollt „etwas überrumpelt“. Dann kommt auch noch eine Frage, wie beispielsweise: „Meine letzte Gehaltserhöhung ist schon 3 Jahre her…“

Wenn Sie jetzt nicht aufpassen, nehmen Sie die Aussage ungeprüft an und sagen unverblümt: „Na, da müssen wir wohl was machen…“

Bitte Achtung:
Immer dann, wenn ein Mitarbeiter Fragen stellt, die seine Person betreffen, gilt grundsätzlich: „Danke für deine Frage bzw. dein Anliegen. Ich schau, wann wir das in Ruhe besprechen.“

Machen Sie einen Termin. Natürlich bereiten Sie sich auf den Termin vor und prüfen ob eine Gehaltserhöhung wirklich gerechtfertigt ist. Stellen Sie offene Fragen: Was für eine Mehrleistung bekomme ich von Dir?

Vereinbaren Sie einen zweiten Termin und prüfen, ob die Mehrleistung bis dahin erbracht wurde. Verbinden Sie den Termin mit einem professionellen Mitarbeitergespräch.

Quelle Foto: Pixabay